Vegane saftige Zimtschnecken mit Frosting

Vegane saftige Zimtschnecken mit Frosting

Saftig, süß, perfekt

Zimtschnecken habe ich schon unendlich oft gebacken. Sie sind für mich immer wieder die Perfektion eines süßen Gebäcks. Fluffiger Hefeteig, eine süße Füllung und ein saftiges Frosting. Dazu ein Glas Pflanzendrink, Tee oder Kaffee und ich bin unendlich glücklich 😊. Was ich damit sagen möchte? Ihr könnt euch auf dieses Rezept verlassen – es wurde schon oft erprobt! 😄 Da man keine extravaganten Zutaten benötigt, habt ihr ja vielleicht sogar alles zu Hause, um direkt loslegen zu können?! 😊

Vegane Zimtschnecken mit Frosting angerichtetVegane Zimtschnecken mit und ohne Frosting Vegane saftige Zimtschnecken mit Frosting

 

Zutaten für 12 kleine Zimtschnecken:

Hefeteig

260 ml Sojadrink

20 g frische Hefe

3 EL Zucker

½ TL Salz

80 g vegane Butteralternative

600 g Dinkelmehl, Type 630

Füllung

80 g vegane Butteralternative

2 TL Zimt

90 g Zucker

Frosting

50 g vegane Frischkäsealternative

50 g Puderzucker

1-1,5 EL Sojadrink

Außerdem

1 EL vegane Butteralternative (zum Einfetten der Form)

Zusätzlich nach Belieben Vanillesoße zum Servieren

 

Zubereitung:

  1. Für den Hefeteig den Sojadrink leicht erwärmen (auf ca. 35 Grad). Hefe in den Sojadrink bröseln und unter Rühren auflösen. Zucker und Salz hinzugeben und alles ca. 10 Minuten ruhen lassen.
  2. Weiche Butteralternative, ca. 550 g Mehl und den Soja-Hefe-Mix in eine Rührschüssel geben. Alles mit den Knethaken eines Handrührgeräts ca. 5 Minuten lang vermengen. Es ist normal, dass der Teig noch leicht klebt. Klebt er aber zu sehr, einfach noch etwas mehr Mehl einarbeiten. Teig aus der Schüssel nehmen, Schüssel sauber machen, den Boden der Schüssel mit Mehl bestäuben und den Teig wieder hineinlegen. Die Schüssel mit einem Küchentuch bedecken und an einen warmen Ort stellen.
  3. Nach ca. 60-90 Minuten den Hefeteig wieder hervorholen. Dieser sollte nun deutlich aufgegangen sein. Teig erneut kurz durchkneten, auf einer bemehlten Arbeitsfläche (möglichst rechteckig) ausrollen und noch einmal für 10-15 Minuten ruhen lassen.
  4. In der Zwischenzeit den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und die Füllung anrühren. Hierfür die weiche Butteralternative, den Zimt und den Zucker mit einem Handrührgerät vermengen und schaumig rühren. Die Masse mit einem Teigschaber gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Teig der Länge nach in 6 Streifen schneiden, diese an der kurzen Seite halbieren und jeden der 12 Streifen einzeln zu einer Schnecke aufrollen.
  5. Eine Auflaufform einfetten und die Zimtschnecken darin mit etwas Abstand platzieren.
  6. Die Zimtschnecken 30-35 Minuten goldbraun backen, anschließend auskühlen lassen.
  7. Für das Frosting Frischkäsealternativ und Puderzucker verrühren. Nach und nach den Sojadrink hinzugeben. Das Frosting sollte noch fest, aber so flüssig sein, dass man es gut auf den Zimtschnecken verteilen kann. Wenn die Zimtschnecken ausgekühlt sind, das Frosting in Fäden darüber geben.
  8. Zusätzlicher Tipp: Wer es NOCH saftiger mag, kann Vanillesoße zu den Zimtschnecken servieren.

Du magst Schnecken-Rezepte? Vielleicht sind dann auch die „veganen Kürbisschnecken / Pumpkin Spice Rolls“ etwas für dich. Für noch mehr Hefeteig-Rezepte schau doch einfach mal unter dem Schlagwort „Hefeteig“ nach. Da wirst du auf dem Blog auf jeden Fall fündig 😊.

Vegane Zimtschnecken mit Frosting HefeteigVegane Zimtschnecken mit Frosting Zimt-Füllung ZubereitungVegane Zimtschnecken mit Frosting


Weitere tolle Rezepte


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.