Nur zwei Zutaten: Selbstgemachtes Bärlauchsalz

Nur zwei Zutaten: Selbstgemachtes Bärlauchsalz

Bärlauchrezept Nummer 2

Letztes Jahr ging bereits ein Rezept für selbstgemachtes Bärlauchpesto online! Das Rezept + ein paar Tipps zum Bärlauch-Sammeln findet ihr hier.

 

Bärlauch das ganze Jahr über!

Verarbeitet man Bärlauch mit viel Öl zu Pesto, hat dieses natürlich eine gewisse Haltbarkeit. Dennoch sollte man das Pesto, wenn es nicht eingekocht ist, zeitnah verwerten. Anders sieht es beim selbstgemachten Bärlauchsalz aus! An diesem könnt ihr euch nach der Zubereitung das ganze Jahr erfreuen. Denn Konservieren war noch nie so einfach: Den Bärlauch einfach mit Salz trocknen! Mit dem Salz könnt ihr anschließend jedem Gericht eine einzigartige Würze verpassen 😊.

Selbstgemachtes Bärlauchsalz aus nur 2 Zutaten: Bärlauch und Salz

Nur 2 Zutaten: Selbstgemachtes Bärlauchsalz

 

Zutaten für 3 kleine Gläser/ 1 Blech:

200 g Bärlauch, frisch

300 g Meersalz, grobkörnig

 

Zubereitung:

  1. Bärlauch waschen, gut trocknen und mit einem Mixer oder Pürierstab pürieren.
  2. Backofen auf 50 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  3. Salz auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und mit der Bärlauchpaste vermengen. Alles gleichmäßig auf dem Blech verteilen.
  4. Das Blech in den Ofen stellen. Achtung: Die Ofentür einen Spalt geöffnet lassen. Hierfür einfach einen Holzlöffel in die Tür klemmen. Dieser Spalt ist wichtig, damit die Flüssigkeit entweichen und der Bärlauch gut trocknen kann.
  5. Die Bärlauch-Salz-Masse muss nun insgesamt 2,5 Stunden im Ofen trocknen. Dabei sollte sie alle 15-30 Minuten „umgerührt“ werden, damit alles gleichmäßig trocknen kann.
  6. Nach den 2,5 Stunden das Salz aus dem Ofen holen und abkühlen lassen. Nun alles noch einmal mixen/pürieren und in kleine Gläschen füllen. Fertig!

Selbstgemachtes Bärlauchsalz aus nur 2 Zutaten - auf BackbleckSelbstgemachtes Bärlauchsalz aus nur 2 Zutaten: Getrocknet und fertig zum pürieren


Weitere tolle Rezepte


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.