Vegane Schokobrötchen – Wie aus einer Bäckerei

Vegane Schokobrötchen – Wie aus einer Bäckerei

Perfekt für unterwegs

Schnell mal beim Bäcker anhalten und ein Schokobrötchen auf die Hand holen. Klingt gut? Oh ja! Leider ist dies bei einer veganen Ernährung aber in den seltensten Fällen möglich. Daher gilt wie immer die Devise: Vorbereitung ist alles 😊. Diese veganen Schokobrötchen sind mit ein paar Handgriffen schnell gezaubert. Klar, der Hefeteig braucht ein wenig Zeit zum Gehen, aber da müsst ihr ja nicht daneben sitzen 😊. Und das Beste: Die Schokobrötchen schmecken dann mindestens genauso gut, wie aus einer Bäckerei!

Vegane Schokobrötchen - Wie aus einer Bäckerei im Korb und Ansicht von InnenVegane Schokobrötchen - Wie aus einer Bäckerei vor dem Backen

Vegane Schokobrötchen – Wie aus einer Bäckerei

 

Zutaten für 6 Stück (groß):

Teig

260 ml Sojadrink

20 g frische Hefe

5 EL Zucker

1 Prise Salz

140 g vegane Butteralternative

550 g Dinkelmehl, Type 630

100 g Schokolinsen oder gehackte Schokolade, zartbitter

Außerdem

1-2 EL Sonnenblumenöl

Ca. 2 EL vegane Soja-Sahnealternative

 

Zubereitung:

  1. Für den Hefeteig den Sojadrink leicht erwärmen (auf ca. 35 Grad). Hefe in den Sojadrink bröseln und unter Rühren auflösen. Zucker und Salz hinzugeben und alles ca. 10 Minuten ruhen lassen.
  2. Weiche Butteralternative, ca. 550 g Mehl und den Soja-Hefe-Mix in eine Rührschüssel geben. Alles mit den Knethaken eines Handrührgeräts ca. 5 Minuten lang vermengen. Nun noch die Schokolade in den Teig kneten. Teig aus der Schüssel nehmen, Schüssel sauber machen, den Boden der Schüssel mit Mehl bestäuben oder mit Öl einfetten und den Teig wieder hineinlegen. Die Schüssel mit einem Küchentuch bedecken und an einen warmen Ort stellen.
  3. Eine Auflaufform mit Öl einfetten.
  4. Nach ca. 60-90 Minuten den Hefeteig wieder hervorholen. Dieser sollte nun deutlich aufgegangen sein. Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  5. Den Hefeteig erneut durchkneten, aus ihm 6 Brötchen formen (falls der Teig klebt etwas von dem restlichen Mehl zur Hilfe nehmen) und in die gefettete Auflaufform legen. Die veganen Schokobrötchen nochmal 10-15 Minuten ruhen lassen und anschließend mit der veganen Soja-Sahnealternative bestreichen.
  6. Die Schokobrötchen ca. 25 Minuten goldbraun backen, anschließend komplett auskühlen lassen und luftdicht verschlossen lagern.

Optional können die Schokobrötchen auch zu Rosinenbrötchen werden. Hierfür einfach nur die Schokolinsen durch Rosinen austauschen.

Vegane Schokobrötchen - Wie aus einer Bäckerei - Frisch aus dem OfenVegane Schokobrötchen - Wie aus einer Bäckerei - Vor und Nach dem Backen


Weitere tolle Rezepte


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.