Veganer Zwetschgenkuchen mit Hefeteig und Streuseln

Veganer Zwetschgenkuchen mit Hefeteig und Streuseln

So schmeckt der Herbst

Zwetschgenkuchen mit fluffigem Hefeteig und knusprigen Streuseln > Zwetschgenkuchen mit Mürbeteig oder Rührteig 😄. Falls es jemand anders sieht, sollte er schnellstens dieses Rezept testen! Und das Beste: Es reicht für ein ganzes Blech! Eine riesengroße vegane Schlemmerei ist somit garantiert 😊.

Veganer Zwetschgenkuchen mit Hefeteig und StreuselnVeganer Zwetschgenkuchen mit Hefeteig und Streuseln

Veganer Zwetschgenkuchen mit Hefeteig und Streuseln

 

Zutaten für 1 Blech:

Teig

260 ml Haferdrink

20 g frische Hefe

6 EL Zucker

½ TL Salz

110 g vegane Butteralternative

600 g Dinkelmehl, Type 630

Streusel

120 g Zucker

1 Prise Salz

300 g Dinkelmehl, Type 1050

200 g vegane Butteralternative

Außerdem

Ca. 1,5 kg Zwetschgen

Nach Belieben veganes Vanilleeis oder Sahnealternative zum Servieren

 

Zubereitung:

  1. Für den Hefeteig: Den Haferdrink leicht erwärmen (auf ca. 35 Grad). Hefe in den Haferdrink bröseln und unter Rühren auflösen. Zucker und Salz hinzugeben und alles ca. 10 Minuten ruhen lassen.
  2. Weiche Butteralternative, ca. 550 g Mehl und den Soja-Hefe-Mix in eine Rührschüssel geben. Alles mit den Knethaken eines Handrührgeräts ca. 5 Minuten lang vermengen. Teig aus der Schüssel nehmen, den Boden der Schüssel mit Mehl bestäuben und den Teig wieder hineinlegen. Die Schüssel mit einem Küchentuch bedecken und an einen warmen Ort stellen.
  3. In der Zwischenzeit die Zwetschgen von oben nach unten halbieren (nicht komplett durchtrennen) und entkernen.
  4. Nach ca. 60-90 Minuten den Hefeteig wieder hervorholen. Dieser sollte nun deutlich aufgegangen sein.
  5. Den Hefeteig erneut durchkneten und gleichmäßig auf ein mit Backpapier/einer Backmatte ausgelegtes Backblech drücken, sodass das gesamte Blech bedeckt ist. Zwetschgen auf dem Teig in Reihen anordnen – dabei die Reihen leicht überlappen, siehe Foto.
  6. Kuchen nochmals ein wenig ruhen lassen und in der Zwischenzeit den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  7. Für die Streusel: Zucker, Salz, Mehl und die Butteralternative (weich) in eine Schüssel geben und mit dem Handrührgerät zu Streuseln verrühren. Anschließend noch einmal alles mit den Händen durchkneten.
  8. Streusel gleichmäßig über die Zwetschgen streuen/zupfen.
  9. Den Zwetschgenkuchen für 25-30 Minuten goldbraun backen und pur oder mit veganem Vanilleeis oder Sahnealternative servieren.

Veganer Zwetschgenkuchen mit Hefeteig und Streuseln


Weitere tolle Rezepte


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.