Saftige vegane Möhren-Muffins mit Frosting

Saftige vegane Möhren-Muffins mit Frosting

Das schreit nach Ostern

Wie auch immer ihr sie nennen wollt: Möhren-Muffins, Karotten-Muffins oder Rübli-Muffins – sie werden wahnsinnig gerne zu Ostern zubereitet. So auch bei mir!  Und schon ist es wieder so weit: Ostern steht vor der Tür – Also ran an die Möhren 😊!
Ihr habt noch nie mit Möhren gebacken und findet den Gedanken komisch?! Braucht ihr nicht! Die Muffins schmecken durch die Möhren einfach wahnsinnig saftig und durch die Haselnüsse schön nussig. Das süße Frosting rundet die Muffins dann ab. Sie eigenen sich dadurch wunderbar für einen Osterbrunch oder natürlich zum nachmittags Tee/Kaffee. Lasst sie euch schmecken!

Saftige vegane Möhren-Muffins mit Frosting angerichtet

Saftige vegane Möhren-Muffins mit Frosting


Zutaten für 12 Muffins:

Teig

1 Bund Möhren mit Grün

280 g Dinkelmehl, Type 630

70 g Zucker

1 Pck. Bourbon Vanillezucker

150 g Haselnüsse, gemahlen

1 Prise Salz

½ TL Zimt

3 TL Reinweinstein-Backpulver

100 ml Sonnenblumen- oder Rapsöl (+ 1 extra EL Öl)

100 ml kohlensäurehaltiges Mineralwasser

100 ml Haferdrink

Frosting

150 g vegane Frischkäsealternative

100 g Puderzucker

Ca. 1 EL Zitronensaft

3 EL Haselnusskerne, gehackt und geröstet

 

Zubereitung:

  1. Die Strünke der Möhren für die Deko so zurechtschneiden, dass auf der einen Seite noch 2-3 cm Möhrengrün stehen bleiben und auf der anderen Seite ca. 1 cm der Möhre. Das Möhrengrün benötigen wir in diesem Rezept nicht mehr. Ihr könnt daraus aber leckeres Pesto herstellen – hierfür einfach an dem Rezept Radieschenblätter-Pesto orientieren und statt der Radieschenblätter etwas von dem Möhrengrün verwenden.
  2. Von den Möhren 300 g fein raspeln.
  3. Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  4. Mehl, Zucker, Vanillezucker, die gemahlenen Haselnüsse, Salz, Zimt und Backpulver in einer Rührschüssel vermengen. Die geraspelten Möhren, 100 ml Öl, Wasser und Haferdrink hinzugeben und alles mithilfe eines Handrührgerätes verrühren (nicht zu lange, damit die Kohlensäure im Teig bleibt und ihn luftig macht).
  5. Mit dem extra Löffel Öl die Mulden einer 12er-Muffinform einfetten. Den Teig für die veganen Möhren-Muffins gleichmäßig in die 12 Mulden verteilen. Muffins ca. 30-35 Minuten goldbraun backen.
  6. In der Zwischenzeit das vegane Frischkäse-Frosting anrühren. Hierfür die Frischkäsealternative mit dem Puderzucker verrühren, bis keine Klümpchen mehr zu sehen sind. Je nachdem, welche Konsistenz die Frischkäsealternative hat, gegebenenfalls vorsichtig ein wenig Zitronensaft hinzugeben.
  7. Nach dem Backen die Muffins aus der Form lösen und abkühlen lassen. Das Frosting auf den Muffins verteilen. Jeden Muffin mit einem Möhren-Strunk versehen und mit ein paar gehackten Haselnusskernen toppen 😊.

Saftige vegane Möhren-Muffins mit Frosting angerichtetSaftige vegane Möhren-Muffins mit Frosting angerichtet


Weitere tolle Rezepte


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.