Gebratener Gemüsereis mit veganem Joghurt-Dip

Gebratener Gemüsereis mit veganem Joghurt-Dip

Aufgepimpter Gemüsereis

Das Rezept für diesen Gemüsereis ist eigentlich ziemlich “Basic”. Was das Gemüse in dem Reis angeht, könnt ihr hier auch super variieren – Je nach Saison und/oder dem, was euer Kühlschrank hergibt 😊.
Dennoch schmeckt dieser Gemüsereis durch seine Zubereitung und die Toppings ganz bestimmt nicht nach einem einfachen, langweiligen Gemüsereis. Das Anbraten macht ihn herrlich knusprig – die gerösteten Cashewkerne sorgen für zusätzliches Knuspern und der Joghurt-Dip sorgt mit dem Zitronensaft und den Kräutern für ganz viel Frische. Ihr seht: Aufwerten kann so einfach sein 😊.

Gebratener Gemüsereis mit veganem Joghurt-Dip

Gebratener Gemüsereis mit veganem Joghurt-Dip

 

Zutaten für 4 Portionen:

Gebratener Gemüsereis

300 g Naturreis

3 Frühlingszwiebeln

1 Zwiebel, rot

2 Knoblauchzehen

1 cm Ingwer

6 Möhren

5 EL Olivenöl

300 g Erbsen, tiefgekühlt

Salz und Pfeffer aus der Mühle

Veganer Joghurt-Dip

400 g vegane Joghurtalternative (Soja), Natur ungesüßt

½ Zitrone

2 EL Minzblätter, frisch

2 EL Schnittlauch, frisch

Topping

50 g Cashewkerne

1 TL Olivenöl

1 TL Currypulver

 

Zubereitung:

  1. Den Reis nach Packungsanleitung kochen.
  2. Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Rote Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen und fein würfeln. Möhren ebenfalls würfeln.
  3. Für den veganen Joghurt-Dip den Saft einer halben Zitrone auspressen und mit der Joghurtalternative vermengen. Gehackte Minzblätter und gehackten Schnittlauch sowie Salz und Pfeffer unterrühren.
  4. Für das Topping die Cashewkerne in einer beschichteten Pfanne goldbraun anrösten, je 1 TL Olivenöl und 1 TL Currypulver hinzugeben und alles salzen. Kerne weitere 2-3 Minuten anrösten lassen und anschließend auf einem Teller zur Seite stellen.
  5. Nun 5 EL Olivenöl in der Pfanne erhitzen. 2/3 der Frühlingszwiebeln, rote Zwiebel, Knoblauch, Ingwer und Möhren 2-3 Minuten anbraten. Reis hinzugeben und alles mehrere Minuten knusprig anbraten – dabei immer wieder rühren.
  6. Kurz bevor der Gemüsereis fertig angebraten ist, die tiefgekühlten Erbsen hinzugeben diese nochmal 2-3 Minuten mit anbraten. Alles mit Salz und Pfeffer würzen.
  7. Den gebratenen Gemüsereis mit dem veganen Joghurt-Dip anrichten und alles mit den Cashewkernen und den restlichen Frühlingszwiebeln getoppt servieren.

Weitere tolle Rezepte


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.