Baba Ghanoush Dip/Brotaufstrich

Baba Ghanoush Dip/Brotaufstrich

Baba was?

Baba Ghanoush war mir lange Zeit nur als Dip zu Falafeln ein Begriff. Da ich Baba Ghanoush aber immer sehr lecker fand, habe ich mir das Auberginen-Püree irgendwann einmal selbst gemacht und es sehr zu schätzen gelernt. Baba Ghanoush schmeckt nämlich auch wunderbar als Brotaufstrich, als Aufstrich im Wrap oder zum Dippen für Gemüsesticks! Zudem enthält Baba Ghanoush wirklich tolle Zutaten und obwohl ich nicht der größte Auberginen-Fan bin, finde ich sie im Baba Ghanoush sehr lecker. Sie verleihen dem Püree die cremige Konsistenz! Ihr solltet das Rezept also unbedingt einmal testen! 😊

Alle Zutaten für Baba Ghanoush Dip/Brotaufstrich

Baba Ghanoush Dip/Brotaufstrich

 

Rezept für 1 Schälchen:

2 Auberginen

40 ml Olivenöl

2 Knoblauchzehen

½ Zitrone, Bio

Salz aus der Mühle

2 EL Tahin (Sesammus)

Optional für die Deko:

½ Bund Petersilie

2 EL Granatapfelkerne

1 EL Sesam, geröstet

 

Zubereitung:

  1. Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Auberginen halbieren, Schale mehrmals einschneiden. Auberginenhälften auf ein ausgelegtes Backblech legen (Schale nach oben) und mit etwas Olivenöl bestreichen. Im Ofen ca. 30 Minuten backen.
  2. In der Zwischenzeit Knoblauch schälen und würfeln, Schale von ½ Zitrone abreiben, Petersilie hacken und Granatapfelkerne aus dem Granatapfel lösen.
  3. Aubergine auskühlen lassen, Schale abziehen und das Fruchtfleisch in einen Mixer oder ein hohes Gefäß für einen Pürierstab geben.
  4. Restliches Olivenöl, Knoblauch, Saft einer halben Zitrone, etwas Salz und Tahin zu der Aubergine geben und pürieren.
  5. Baba Ghanoush in ein Schälchen geben und optional mit Zitronenschale, Petersilie, Granatapfelkernen und Sesam garnieren.